Beruhigende gefühlvolle Jazzmusik von einem der führenden Skandinavischen Jazzpianisten Soren Bebe.

Und heute kannst Du Dir gratis ein Album mit 7 seiner beliebtesten Liedern sichern!

Hol Dir jetzt Dein kostenloses Album und höre selbst,
wovon die Leute reden.

In Kopenhagen zuhause und einer der führenden Jazzpianisten in der europäischen Jazz- und Contemporary-Musik-Szene wird Soren Bebe oft mit andern großen Nordeuropäern verglichen, wie etwa Tord Gustavsen und dem verstorbenen Esbjörn Svensson.

Soren’s extensive Konzerttouren brachten ihn unter anderem nach Brasilien, Marokko, China, Korea, Indonesie, die USA und durch ganz Europa.

Unterwegs spielte er auf vielen internationalen Jazzfestivals, wie zum Beispiel in Hong Kong, Jarasum (Korea), Jakarta und auchSxSW in Austin, Texas.

Bis heute hat er mit dem Soren Bebe Trio 4 Alben veröffentlicht, darunter auch das von Kritikern hochgelobte Album “Eva”, auf dem er mit dem amerikanischen Bassspieler Marc Johnson zu hören ist. Soren’s neuste Auskopplung heißt “Gone” von Bebe/Buchanan/Tagel, featuring Helge Andreas Norbakken & Julian Argüelles.

Das ganze Stück hindurch ist das Piano geradezu fließend und bezaubernd, der Bass -dynamisch und doch hintergründig und die Trommeln so leicht und schwingend.

Dave Foxall, Jazz Journal, UK

Bebe gehört mit Sicherheit zur Tradionsrige der lyrischen Pianisten, angefangen bei Erroll Garner über Bill Evans bis hin zu Keith Jarrett. Bebe fügt der lyrischen Pianotradion einen hauch von folkloreähnlicher Einfachheit hinzu, mit traurigen Melodien, die zart sprießen, wie schüchterne Nachtblumen im Mondschein.

Jacob Baekgaard, All About Jazz, US
arrow

 

Wenn Du Deine Gratis-CD willst, musst Du uns nur sagen, wo wir sie hinschicken sollen

Zart und hypnotisch...es erinnert mich an Bill Evans mit seinem klassischen LaFaro/Motian trio.

Dave Foxall, Jazz Journal, UK

Ein Hauch skandinavischer Melancholie, die tief berührt!

Ivan Rod, GAFFA, DK